Ein Lächeln für Deinen Krebs


Wir freuen uns sehr, Ihnen die nächste Lesung einer LEBENSGESCHICHTE ankündigen zu dürfen:

Am 18. November 2021 findet unsere Lesung “Ein Lächeln für Deinen Krebs” als LIVE Veranstaltung in der St. Hildegard Gemeinde in Limburg statt!

Was Sie erwartet


In dieser Lesung geht es um die Geschichte von Jörg Kuschel, der schwerst an Leukämie erkrankt war und seine Erlebnisse in dem Mutmachbuch “Ein Lächeln für Deinen Krebs” niedergeschrieben hat.

Sie erhalten eine Anleitung zum Überleben einer Krebserkrankung frei nach dem Motto: „Gestorben wird später“. Tauchen Sie ein in die bizarre Welt einer leukämischen Erkrankung mit dem Versprechen, Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Im Anschluss an die Lesung planen wir eine kleine Podiumsdiskussion und einen Austausch mit den Gästen. Die Veranstaltung wird musikalisch von Cornelia Blanche und Dr. Theresia Theuke begleitet.

Der geplante Ablauf sieht wie folgt aus:


19:00 Uhr Einlass
19:30 Uhr Eröffnung durch CourageHochDrei e.V.

Musik
20:00 Uhr: Lesung Teil I
Musik
Lesung Teil II
Musik
Lesung Teil III
Musik
20:50 Uhr Pause
21:00 Uhr Podiumsdiskussion mit: Gabriele Vitt (Vorstand Dehrner Krebsnothilfe e.V.), Professor Dr. med. Thomas Neuhaus (St. Vincenz-Krankenhaus Limburg), Parrer Markus Stambke (Evangelische Kirchengemeinde Limburg), Rechtsanwalt und Notar Jens Wahl aus Limburg und Autor Jörg Kuschel.
21:30 Uhr Abschluss durch CourageHochDrei e.V. mit musikalischem Ausklang.

Die Veranstaltung ist kostenfrei – der Verein freut sich jedoch über eine freiwillige Spende.
Adresse: St. Hildegard Gemeinde, Tilemannstr. 7 · 65549 Limburg an der Lahn
Wasser, Wein und Knabbereien können vor Ort erworben werden.

Es gelten die aktuellen 2G-Regeln: Bitte bei Einlass einen Impfnachweis oder Nachweis der Genesung vorzeigen.

Über den Autor:


Vorleserin: Ina Stinchcombe


Ich bin Jörg Kuschel, Autor des Buches „Ein Lächeln für deinen Krebs“. Geboren in Frankfurt am Main, aufgewachsen in Kronberg im Taunus.

Beruflich hat es mich in die Versicherungswirtschaft verschlagen und seit mehr als 20 Jahren führe ich eine Versicherungsmaklergesellschaft mit Sitz in Mainz. Lebensmittelpunkte sind meine Ehefrau, mein Sohn, meine Freunde. Austragungsort ist die Stadt Flörsheim am Main.

Bis Juni 2014 verlief mein Leben völlig unspektakulär. Dann wurde mir nach der Konsultation von 11 Ärzten mitgeteilt, dass ich an Leukämie erkrankt sei. Nach Überwindung des ersten Schocks traf ich
einen Entschluss, welcher das Leben meiner Familie und mein eigenes grundlegend veränderte. „Gestorben wird später“ war ab diesem Zeitpunkt mein Lebensinhalt.

Folgen Sie mir in die skurrile Welt der Leukämie, und erfahren Sie was zu unternehmen ist, wenn man mit dem Rücken an der Wand steht.

Vorleserin und Autor kennen sich bereits seit Teenagerjahren. Das gemeinsame Interesse an der Deutschen Sprache und die Vertrautheit zueinander, ist die perfekte Grundlage für ein gemeinsames Handeln.

Musikalische Begleitung:


Cornelia Blanche

Dr. Theresia Theuke